Tweaks am Nginx für WordPress

Um mal zu testen wie gut Google einen doch annimmt kann man seine Site unter http://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/ testen.

Dies macht ich natürlich auch mit meiner eigenen Website:

Bildschirmfoto von »2014-03-07«

Ich hatte vergessen 1. gzip und 2. expires in meine nginx Konfiguration zu schreiben.

Also ein paar Zeilen dazu

1.

gzip on;
gzip_disable “MSIE [1-6]\.(?!.*SV1)”;
gzip_proxied any;
gzip_buffers 16 8k;
gzip_types text/plain text/css text/xml application/x-javascript application/xml application/xml+rss text/javascript;
gzip_vary on;

2.

location ~*  \.(jpg|jpeg|png|gif|ico|css|js|svg)$ {
expires 30d;
}

Und siehe da:

Bildschirmfoto von »2014-03-07 09:56:50«

Google mag mich wieder ein Stück mehr.